Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

Veranstaltungen im Dezember
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer April-Juli 2018 (1,2 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Stellenangebote | Jobs

Das Deutsche Schiffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für deutsche Schifffahrtsgeschichte (DSM) ist eines von acht Forschungsmuseen der Leibniz-Gemeinschaft. Hauptthema ist die wechselvolle und folgenreiche Beziehung zwischen Mensch und Meer am Beispiel maritimer Technologien mit einem Schwerpunkt auf Schiffen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Direktionsassistentin/Direktionsassistenten der kaufmännischen Geschäftsführung

Die Einstellung erfolgt auf Grundlage des Teilzeit- und Befristungsgesetzes zunächst für die Dauer von zwei Jahren; eine Entfristung wird angestrebt. Die Vollzeitstelle, die Teilzeit geeignet ist, ist nach Entgeltgruppe 8 TV-L bewertet; eine abschließende Bewertung mit höherer Entgeltgruppe ist vorgesehen bzw. wird in Aussicht gestellt.

 

Aufgabengebiet

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Büromanagement für die Kaufmännische Geschäftsführung (z. B. Postbearbeitung, Aktenführung, Terminmanagement, Datenpflege, Vor- und Nachbereiten von Besprechungen, Protokollführung)
  • Eigenständige Beantwortung von allgemeinen Anfragen
  • Eigenständiges Verfassen von Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
  • Koordination und Vorbereitung der Termine und Geschäftsreisen für das Direktorium
  • Vorbereitung der Geschäftsreisen aller anderen Beschäftigten
  • Organisation von Veranstaltungen von strategischer Ausrichtung des DSM
  • Lektoratstätigkeiten
  • Vertretung der Direktionsassistenz der Geschäftsführenden Direktorin

Veränderungen in den Aufgaben sind möglich und behalten wir uns ausdrücklich vor.

Anforderungen

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung sowie eine Weiterbildung zum/zur Managementassistent/in oder eine vergleichbare Ausbildung
  • einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise in einer Wissenschaftseinrichtung
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift (verhandlungs- und lektoratssicher)
  • sehr gute Anwenderkenntnisse in den IT-Standardanwendungen (Word, Excel, PowerPoint)
  • selbständiges und verantwortungsvolles Arbeiten
  • vertraulicher und verlässlicher Umgang mit diskreten/sensiblen Daten und Schreiben/Informationen
  • Verlässlichkeit, Loyalität und Diskretion
  • Koordinierungs- und Teamfähigkeit
  • verbindliches und gewandtes Auftreten

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz mit interessanten und vielfältigen Aufgaben. Neben den üblichen Leistungen, die mit denen des öffentlichen Dienstes vergleichbar sind, legen wir besonderen Wert auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt. Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der kaufmännische Geschäftsführer Herr Otten (otten at dsm.museum, Tel.: 0471-48207-27)  zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte per Mail als zusammenhängende PDF-Datei bis zum 01.06.2018 an unsere Personalabteilung, z. Hd. Frau Steffens, E-Mail: personal at dsm.museum.




Praktikum »Provenienzforschung« am Deutschen Schiffahrtsmuseum

Das Deutsche Schiffahrtsmuseum bietet in begrenztem Umfang die Möglichkeit, die Arbeit der »Provenienzforschung« kennenzulernen. Das Praktikum richtet sich an Studierende der Fachrichtungen Kunstgeschichte und Geschichte zur Orientierung während der Hochschulausbildung sowie im Rahmen einer Umschulung oder Weiterbildung.

Die Praktikumsdauer passt sich der jeweiligen Ausbildungs-, Hochschul-, Prüfungs- oder Studienordnung an und beträgt im Regelfall drei Monate, mindestens jedoch drei Wochen bzw. 20 Arbeitsstunden.

Für das unentgeltliche Praktikum mit Aufwandsentschädigung sollten Sie Interesse an deutscher bzw. jüdischer Geschichte bzw. Kultur mitbringen. Kunstgeschichtliche Kenntnisse sind von Vorteil. Darüber hinaus erwarten wir ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Genauigkeit in der Dokumentation Ihrer Arbeit.
Sie passen in unser Team, wenn sie detektivisches Gespür, Hartnäckigkeit, Ausdauer, eine hohe Internet-/Computer-Affinität, Querdenker-Qualitäten und eine kommunikative Persönlichkeit mitbringen. Teamfähigkeit und selbstständiges Arbeiten werden erwartet.

Während des Praktikums werden Sie betreut und gecoacht im Bereich der Provenienzrecherche.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Kathrin Kleibl (Provenienzforschung)
Telefon: 0471 482 07 835
E-Mail: kleibl at dsm.museum

Als Bewerbungsunterlage sind Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse einzureichen.

Bei Interesse senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung an unsere Personalstelle:

Britta Steffens | Hans-Scharoun-Platz 1 | 27568 Bremerhaven | Telefon: 0471 482 07 26 | E-Mail: steffens at dsm.museum



P
raktika im Deutschen Schiffahrtsmuseum


Das Deutsche Schiffahrtsmuseum bietet die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen des Museums ein Praktikum zu absolvieren. Wir bieten Praktika für Studierende zur Orientierung für die Aufnahme eines Studiums oder während der Hochschulausbildung sowie für Schüler/innen im Rahmen einer Projektwoche sowie im Rahmen einer Umschulung oder Weiterbildung.

Die Praktikumsdauer richtet sich nach der jeweiligen Ausbildungs-, Hochschul-, Prüfungs- oder Studienordnung und beträgt im Regelfall drei Monate, mindestens jedoch drei Wochen bzw. 20 Arbeitsstunden. Für Schülerpraktika gilt eine maximale Dauer von drei Wochen.

Als Bewerbungsunterlage sind Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse einzureichen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Personalstelle:

Britta Steffens | Hans-Scharoun-Platz 1 | 27568 Bremerhaven | Telefon: 0471 482 07 26 | E-Mail: steffens at dsm.museum

Internships in the Deutsches Schiffahrtsmuseum

The Deutsches Schiffahrtsmuseum offers the opportunity to carry out internships in various areas of its operations. We offer internships to university applicants to provide orientation for acceptance to a course of studies, to persons undergoing training on the university level, to school pupils in the framework of school projects, and to persons undergoing professional retraining or further training.

The duration of the internship depends on the respective training/university/examination/study regulations and is usually three months. The minimum duration is three weeks or twenty working hours. Internships for school pupils are subject to a maximum duration of three weeks.

To apply, please send a statement of motivation, a curriculum vitae and letters of reference.

For further information, please contact our personnel department:

Britta Steffens | Hans-Scharoun-Platz 1 | 27568 Bremerhaven | telephone: +49 (0)471 482 07 26 | 
e-mail: steffens at dsm.museum