Direkt zum Inhaltsbereich springen Direkt zum Hauptmenü springen Direkt zur Suche springen Direkt zur Hilfeseite springen

Social Media

  • Externer Link:
  • Externer Link:
  • Externer Link:

Veranstaltungen

MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829 

Veranstaltungen im Februar
Alle Veranstaltungen
Archiv

PDF: Programmflyer April-Juli 2018 (1,2 MB)

Inhaltsbereich überspringen

Die Entdeckung der Langsamkeit

Eine theatrale Museumsführung nach dem Roman von Sten Nadolny

«Das Meer war ein Freund, das spürte er.» Seit seiner Kindheit träumt John Franklin davon, zur See zu fahren. Dabei scheint er dafür viel zu langsam. Er bewegt sich lang sam, er spricht langsam, er denkt langsam. Doch was er sich einmal vorgenommen hat, das macht er auch. Er geht zur Marine, erlebt den Krieg auf hoher See und träumt von friedlichen Expeditionen - und der Entdeckung der legendären Nordwestpassage.

Sten Nadolny erzählt das Leben des Polarforschers John Franklin als Abenteuer- und Entwicklungsroman, als Studie über Langsamkeit in einer immer schneller werdenden Welt. In einer theatralen Museumsführung im Deutschen Schiffahrtsmuseum folgen wir John Franklins Spuren bis ins ewige Eis.

 

In Kooperation mit dem Deutschen Schiffahrtsmuseum.

 

BESETZUNG

 

Inszenierung: Ulrike Stöck

Kostüme: Eva Humburg

Dramaturgie: Sibille Hüholt

Regieassistenz & Abendspielleitung: Inga Schwörer

 

Mit: Sascha Maria Icks, Sebastian Brummer und Kay Krause

Wann?

22. Mai 2011 20.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Deutsches Schiffahrtsmuseum, Hans-Scharoun-Platz 1, 27568 Bremerhaven

Veranstalter:

Stadttheater Bremerhaven

Internet:

Externer Link: http://www.stadttheaterbremerhaven.de